Achtung… es wird dieses Mal etwas kompliziert….
 
Aber… es lohnt die Mühe!!!!
 
Wo stand die Wiege der deutschen Demokratie?
 
In der Vossischen Zeitung vom 02.12.1918 wird von einem Emser Kongress berichtet, der die parlamentarische Demokratie für Deutschland vordachte. Die Delegiertenversammlung der Frontsoldatenräte des Westheeres traf sich im neuen Kurtheater und beschloß, eine parlamentarische Demokratie zu gründen. Einer der Diskussionspunkte beinhaltete z.B. das Wahlrecht für Frauen. Die Versammlung der Arbeiter- und Soldatenräte folgte am 16.12.1918 in Berlin diesen wegweisenden Gedanken. Die Weimarer Republik wurde also in Bad Ems beschlossen.
Man beachte: Aus der Vossischen Zeitung erfahren wir zudem, dass die Beschlussvorlage dieses Kongresses am Vorabend im Schützenhof, Römerstraße 33 in Bad Ems, vereinbart wurde.
(Recherche Dr. Erich Krausbeck; Herzlichen Dank dafür)
 
Im Schützenhof!
 
Nun jährt sich dieses Ereignis zum 100. Mal, was für ein Grund zu feiern!
 
Wir laden ein zu einem festlichen Essen bei Kerzenschein am Ort des damaligen Geschehens mit den erhaltenen Bruchstücken der zeitgenössischen Ausstattung!
 
am Samstag, den 08. Dezember 2018 um 19 Uhr im Schützenhof, Römerstraße 33, Bad Ems
 
Der Unkostenbeitrag für Speis und Trank liegt bei 50€.
Die Plätze sind begrenzt! Daher bitten wir um Reservierung bis zum 05. Dezember 2018 unter info@schuetzenhof-badems.de oder 0177-3145421.
 
Sehr herzlich
Andrea und Sebastian Jacobi